MSM

Die Hausanschlussüberprüfung ist eine webbasierte Systemlösung, die ergänzend zum Mobilen Servicemanagement für Daten zu Wartungsarbeiten an Versorgungs-Hausanschlüssen der Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme umfangreiche Auswertungen und Bearbeitungs-Workflows bereit stellt.

Die Systemlösung HAÜ verwaltet die Stammdaten und Wartungszustände von Hausanschlüssen der Sparten Strom, Gas und Wasser sowie optional von Fernwärme-Hausstationen. Die Lösung eignet sich insbesondere für kleinere und mittlere Netzbetreiber, die nicht über spezielle Wartungssysteme (z.B. SAP-PM) verfügen. Sie ist aber auch für Unternehmen interessant, die solche Wartungssysteme einführen und dafür noch keine umfassende Datenbasis besitzen.

Ausgehend vom aktuellen Erfassungs- und Wartungsstatus eines Hausanschlusses werden Überprüfungs- oder Reparaturaufträge erstellt und zugewiesen. Dazu gibt es eine Integration zum Mobilen Servicemanagement, über das die Einsatzplanung und die mobile Datenerfassung erfolgen. Diese Tätigkeiten werden häufig von externen Dienstleistern erbracht. Der dabei abgearbeitete Fragenkatalog wird vom Netzbetreiber festgelegt und kann sehr umfangreich sein. Neben reinen technischen Daten zum Hausanschluss können auch weitere Daten erfasst werden, die für planerische oder vertriebliche Zwecke interessant sein können (z.B. Daten zur Nennwärmebelastung, Heizträgern, Photovoltaik etc.)

Die mobil erfassten Daten und Fotos zu einem Hausanschluss werden aufbereitet, durch einen Bearbeiter geprüft und ggf. korrigiert. Dies erfolgt u.a. durch einen Vergleich der Bewertungen des Monteurs mit den Fotos oder anderen verfügbaren Unterlagen. Die Erst-Prüfung der erfassten Daten ist häufig Teil der Tätigkeit eines erfahrenen Obermonteurs des Dienstleisters. Mit der Bestätigung der erfolgten Prüfung der Daten werden diese in einem Erfassungsprotokoll festgeschrieben, das einen Prüfungs-Workflow aufweist. Dieser Workflow bindet Mitarbeiter des Netzbetreibers ein, die ihrerseits anhand der Daten und Fotos den Zustand des Hausanschlusses bewerten und bei Bedarf weitere Maßnahmen veranlassen. Mit der Bestätigung des Protokolls durch den Netzbetreiber ist der Zustand des  Hausanschlusses für den aktuellen Wartungszyklus dokumentiert, bewertet und kann bis zur nächsten planmäßigen Überprüfung als funktionstüchtig und sicher angesehen werden.

Die erfassten und geprüften Daten und Fotos können über Schnittstellen für die periodische (tägliche, wöchentliche oder monatliche) Übergabe an andere Systeme des Netzbetreibers aufbereitet werden.

Die Systemlösung HAÜ stellt für viele Netzbetreiber und deren Dienstleister ein wesentliches Element des Qualitätsmanagements dar und fließt auch in das TSM-Verfahren ein. Die Transparenz der vor Ort durchgeführten Tätigkeiten ermöglicht außerdem die Beauftragung und Durchführung von Sofortreparaturen während eines Kundenbesuches.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Zurück zur Produktübersicht

Projekte


Unsere Lösungen wurden in mehr als 100 Projekten eingesetzt.


Weitere Referenzen

Über uns

Dr. Herwig GmbH
Meineckestraße 24
99092 Erfurt
+49 (0) 361 225344-1
info@drherwig.de